Aktuelle Informationen & Maßnahmen


Alle Veranstaltungen und Gruppenstunden sind vorsorglich bis zum 13.04.2020 (Ostermontag) abgesagt worden.

(Zuletzt aktualisiert: 16.03.2020 – 15.35 Uhr)

Aufgrund der Situation, die durch die sprunghafte Ausbreitung des Corona-Virus entstanden ist, sind wir als Gemeindeleitung gefordert, Entscheidungen zu treffen, die unsere Arbeiten in den nächsten Wochen einschneidend verändern. Es geht uns dabei nicht um eine Panikreaktion. Aus Liebe zu dem Nächsten, den diese Krankheit mit voller Härte treffen könnte, haben wir uns zu diesen Maßnahmen durchgerungen. Gemeinsam versuchen wir, den Prozess der Verbreitung von COVID-19 die Geschwindigkeit und Wucht  zu nehmen. Bei alledem sehen wir uns in Gottes Hand, in Gebet und Fürbitte miteinander verbunden.

Bis zum 13.04. (Ostermontag) gelten folgende Regeln für die Gemeinde Friedenshof und die EC-Arbeiten im Friedenshof Kassel:

  • Ab sofort fallen alle Gruppenstunden (Bibelkreise, Teenkreis, Basis, Jungscharen, etc.)  und Gottesdienste aus.
  • Damit entfällt auch die Gemeindeversammlung am kommenden Sonntag.
  • Den Hauskreisen, die im Privaten stattfinden, empfehlen wir, ebenso zu verfahren und bis auf weiteres ihre Treffen abzusagen.
  • Auch das komplette Osterfest ist somit von dieser Entscheidung betroffen, ebenso ist JESUSHOUSE Kassel leider bereits abgesagt.
  • Am kommenden Sonntag werden wir auf YouTube eine reduzierte Form eines Online-Gottesdienstes live (friedenshof.de/live) ausstrahlen und können so miteinander geistlich eine Gemeinde sein. Wir versuchen, dieses Angebot auch weiterhin aufrecht zu erhalten.
  • Sollte es (auch im Nachhinein) noch deutlich werden, dass  eine Ansteckung innerhalb unserer Kreise entstanden ist, bitten wir euch, nicht mit Schuldzuweisungen und Ausgrenzung zu reagieren.
  • Als Gemeindeleitung sind wir am Überlegen, wie die, die alleine sind, die in Quarantäne oder von Krankheit betroffen sind, nicht alleine bleiben. Über eine Hotline (0561/4501094) werden  wir Hilfsangebote und Hilfebedarf koordinieren.  Dazu gehört auch ein Seelsorgeangebot, das hierüber vermittelt wird.
  • Bitte, vergesst einander nicht und bleibt auf vielen verantwortbaren Wegen in Kontakt miteinander.
  •  Sollte sich die Lage verändern und damit diese Regeln nicht mehr in dieser Schärfe nötig sein, informieren wir euch kurzfristig.
  • Wir richten im kleinen Saal einen Gebetsraum ein, den ihr ab kommenden Mittwoch (18.03.) besuchen könnt, um in Stille Gemeinschaft mit Gott zu suchen. Die Öffnungszeiten sind Dienstag bis Samstag, 10.00-13.00 Uhr und 15.00 – 18.00 Uhr.

Bleibt behütet und gesegnet. Mit dem Psalmisten beten und glauben wir: „Ich hebe meine Augen auf zu den Bergen. Woher kommt mir Hilfe?  Meine Hilfe kommt vom HERRN, der Himmel und Erde gemacht hat.  Er wird deinen Fuß nicht gleiten lassen, und der dich behütet, schläft nicht.“ (Psalm 121, 1-3)