Unsere Kinder- &
Jugend​gruppen

Unsere Kinder- & Jugend-
gruppen



GOTTES LIEBE KENNENLERNEN, GEMEINSCHAFT ERLEBEN


„Lasst die Kinder zu mir kommen, denn ihnen gehört das Reich Gottes“

Wir haben das Anliegen Jesu zu unserer Aufgabe gemacht – wir wollen Kindern und Jugendlichen mit ganzer Hingabe und Begeisterung von Gott erzählen und sie zu einem Leben mit ihm einladen.




Unser EC-Vorstand

Der EC-Vorstand koordiniert die Kinder- und Jugendarbeit im Friedenshof und bietet Schulungen für unsere Mitarbeiter an.

Der Vorstand setzt sich zusammen aus einem Vorsitzenden und seiner Vertreterin, dem Hauptamtlichen Kinder- und Jugendreferenten, einem Kassierer, einer Schriftführerin und einer Beisitzerin.


noimg

Jonas Peter
1. Vorsitzender

noimg

Weike Kretzschmar
2. Vorsitzende

noimg

Bastian Bengert
Jugendreferent


noimg

Amelie Ludwig
Schriftführerin

noimg

Rahel Flohrschütz
Beisitzerin



Die Grundsätze unserer Arbeit

Wir im EC haben vier Grundsätze, die uns verbinden. Sie bilden den Rahmen und geben Orientierung für unsere Kinder-, Jungschar-, Teenager- und Jugendgruppen. Die EC-Grundsätze sind eine bewährte Grundlage, Glauben aktiv in der Gemeinde und weit darüber hinaus zu leben.

EC – das heißt für uns auch „Engagiert für Christus“. Lebendiger Glaube fordert junge Menschen zum verbindlichen missionarischen und diakonischen Einsatz heraus.




UP – entschieden für Christus
IN – zugehörig zur Gemeinde
WITH – verbunden mit allen Christen
OUT – gesandt in die Welt



Wir gehören zum ECHN

ECHN steht für EC-Landesjugendverband Hessen-Nassau e.V.
EC steht für „Entschieden für Christus“.

Der ECHN ist ein gemeinnütziges und anerkanntes Jugendwerk innerhalb der Evangelischen Kirche und freier Träger der Jugendhilfe.


Zu ihm gehören über 50 örtliche EC-Jugendarbeiten in Hessen und Rheinland-Pfalz mit etwa 200 Kinder- und Jugendgruppen, die von über 400 ehrenamtlichen Mitarbeitenden gestaltet werden. Zwei hauptamtliche Landesreferenten betreuen zurzeit die unterschiedlichsten Kinder- und Jugendgruppen und bieten überregionale Schulungen und Veranstaltungen an. Wöchentlich werden etwa 2.400 Besucher in den verschiedensten Kinder- und Jugendgruppen gezählt.